Lasermill

Bald erhältlich – Die zweite Generation des System für dentale Restaurationen vor

Die Dental Wings Lasermill stellt eine neue Klasse dentaler Produktionstechnologien dar und eröffnet Zahnarztpraxen, Dentallaboren und Produktionszentren beispiellose Möglichkeiten,
Restaurationen aus einer breiten Palette bewährter Materialien mit unvergleichbarer Qualität und Leichtigkeit herzustellen.

Lasermill preview

Laserablation in der dentalen computergestützten Fertigung

Die Dental Wings Lasermill arbeitet mit Millionen kurzer Laserimpulse von hoher Intensität und trägt von einem Standardblock so lange kleine Materialmengen ab, bis die Restauration fertiggestellt ist.

Ein integrierter 3D-Scanner dient der produktionsbegleitenden Qualitätskontrolle und überprüft die Präzision der Restauration während der Herstellung. Dieser einzigartige Prozess vereinfacht die Produktion hochwertiger Restaurationen und kommt ohne Werkzeuge oder Kühlmittel aus, was die Betriebskosten extrem niedrig hält.

Hauptvorteile des Lasermill-System

Niedrige Betriebskosten
keine auszuwechselnden Fräswerkzeuge oder Spindeln, keine Schneidflüssigkeiten, keine Druckluft, niedriger Energiebedarf und ein langlebiger Laser mit erweiterter Garantie.

Wirtschaftlicher Betrieb
einfaches und schnelles Einrichten und Starten, Bearbeitungszeiten vergleichbar mit dentalen Fräsmaschinen, Wegfall sekundärer Kristallisationsschritte für Glaskeramik.

Eignung bewährter dentaler Materialien
Bearbeitung kommerziell erhältlicher Markenmaterialien wie Polymere, Verbundmaterialien, Hybridkeramiken und Glaskeramiken.

Optimierung von Technologie und Material
riesiges Potenzial zur Optimierung des Endergebnisses bei Verwendung von speziell für die Laserablation entwickelten Materialien.

Einfache Installation und Nutzung
standardmäßiger Stromanschluss (110/240 V, 50/60 Hz, Einzelphase 15 A), keine Druckluft, Internetanschluss, Magnethalterung für den Rohlingsblock, leiser Betrieb und zuverlässiger Industrielaser.

Hohe Qualität
Die integrierte Regelung passt automatisch Prozess und Materialvariationen an und erlaubt so die Produktion von hochqualitativem Zahnersatz. Für jeden Auftrag wird ein Messbericht ausgegeben, um sicherzustellen, dass die Prothetik genau mit den Designvorgaben übereinstimmt.

Designfreiheit
feine und hochauflösende Strukturen, die mit herkömmlicher Frästechnik nicht möglich oder nicht wirtschaftlich herzustellen wären, kein Absplittern dünner Kanten.

Bereit für die Zukunft
Lasemill kann über Softwareerweiterungen aus der Ferne neu konfiguriert werden, um zusätzliche Funktionen auszuführen oder neu verfügbare Materialien zu bearbeiten.

Dental Wings Lasermill

Lasermill-System revolutioniert die dentale Produktionstechnologie

Über den Touchscreen wählt der Nutzer von einem Netzverzeichnis einfach die Datei für die zu fertigende Restauration aus, setzt den auf einem Magnethalter befindlichen Rohlingsblock in die Maschine ein und startet den vollautomatischen Laserablationsprozess. Ist der Bearbeitungsvorgang abgeschlossen, kann der Nutzer per Fernübertragung aufgefordert werden, die fertige Restauration aus der Maschine zu entnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren