DWOS_Synergy_20160810

DWOS Synergy

Integrierte Planungsumgebung

Synchronisiert Planungs- und Designarbeiten auf coDiagnostiX- und DWOS Stationen. DWOS Synergy ermöglicht dabei eine Zusammenarbeit in Echtzeit, was die Planung erheblich beschleunigt.

Eine Live-Verbindung mit Synergie-Effekten

DWOS Synergy, die umfassende und integrierte Lösung für implantatgetragene Fälle, hebt die Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Labor auf eine völlig neue Stufe, indem chirurgische Planung und Prothetikdesign verschmolzen werden. Diese Kommunikationsfunktion synchronisiert Planungs- und Designarbeiten auf coDiagnostiX- und DWOS-Stationen und lässt Zahntechniker und Zahnärzte in Echtzeit zusammenarbeiten, um so für das gewünschte Ergebnis und ein bestmögliches Prothetikdesign die optimale Implantatposition zu bestimmen.

Implantatplanungssoftware coDiagnostiX

Dental Wings coDiagnostiX ist die leistungsfähige, bewährte und einfach zu bedienende Lösung für die präoperative Implantatplanung und die Konstruktion von Bohrschablonen. CoDiagnostiX bietet einen durchgehend digitalen Workflow für Implantatfälle, eingeschlossen das Designen von Bohrschablonen und, in Verbindung mit DWOS, das direkte Designen von temporären und finalen Restaurationen.

coDiag_monitor_201606_h400

DWOS Software

Dental Wings DWOS ist eine Suite von CAD-Applikationen zum Designen von Prothetik. Für implantatgetragene Fälle umfasst dies implantatgetragene Brücken und Stege, individuelle Abutments, Abutments auf Titanbasen, Einheilkappen sowie temporäre Versorgungen. Durch die von coDiagnostiX bereitgestellten Informationen wird DWOS noch leistungsfähiger.

DWOS_monitor_201606_h400

Erleben Sie DWOS Synergy in Aktion

Verfolgen Sie, wie sich Änderungen in der Implantatposition auf die Designoptionen auswirken und umgekehrt.

Hauptschritte des DWOS-Synergy-Workflows

Klicken Sie zum Abruf der Diashow jeweils auf das Bild unten.

1. Design of the full contour proposal with DWOS — The implant case planning process starts in DWOS CAD. Use design tools to develop full contour proposal in the edentulous space.
1. Design of the full contour proposal with DWOS
2. Synergy connection between coDiagnostiX and DWOS — The STL files of the model and crown are merged with the DICOM file in coDiagnostiX.
2. Synergy connection between coDiagnostiX and DWOS
3. Implant placement — Implant is chosen in coDiagnostiX and automatically added along the long access of the Synergy crown.
3. Implant placement
4. Detection of the implant in DWOS — DWOS automatically detects addition of the implant via the Synergy connection and prompts the user to choose the appropriate implant kit.
4. Detection of the implant in DWOS
5. Implant position is now visible in DWOS.
5. Implant position is now visible in DWOS.
6. Live updates from coDiagnostiX to DWOS — When the implant position is adjusted in coDiagnostiX it is simultaneously updated in DWOS.
6. Live updates from coDiagnostiX to DWOS
7. Live updates from DWOS to coDiagnostiX — When the emergence profile of the crown is adjusted in DWOS it is automatically updated in coDiagnostiX.
7. Live updates from DWOS to coDiagnostiX
8. Drill guide design with coDiagnostiX — Once the implant position is locked, a drill guide, including rotation indicators to ensure implant timing is correct for provisional, is designed in coDiagnostiX.
8. Drill guide design with coDiagnostiX
9. Provisional generation with DWOS — The screw-retained full contour provisional is finalized in DWOS and ready for manufacturing.
9. Provisional generation with DWOS
10. Custom healing abutment with DWOS — The crown can be changed to a custom healing abutment if preferred.
10. Custom healing abutment with DWOS
11. Surgical guide and temporary crown are fabricated. — The guide is fabricated using a 3D printer with a prefabricated metal ring secured in place. The temp is fabricated and luted to the ti-base. Both are delivered to the dentist before surgery!
Thank you to Dr Peter Domagala, Dr Thomas Schweitzer, and Ottawa Dental Lab for these pictures.

11. Surgical guide and temporary crown are fabricated.

Vorteile von DWOS Synergy

EFFIZIENZ – Durch die geführte Implantatausrichtung können rotationsgesicherte individuelle Einheilkappen, Gingivaformer und provisorische Kronen unmittelbar nach der Insertion eingesetzt werden, um ein optimales Weichgewebemanagement und ästhetische Ergebnisse zu erzielen und die Behandlungszeit zu minimieren.

ZUSAMMENARBEIT – Die Echtzeitverbindung zwischen Zahntechnikern und Implantologen gestattet eine auf die spätere Prothetik abgestimmte Implantatplanung, die Konstruktion von Bohrschablonen sowie das Designen temporärer Sofortversorgungen.

VORHERSAGBARKEIT – Da alle relevanten klinischen Informationen gleichzeitig sowohl in Dental Wings coDiagnostiX als auch in DWOS sichtbar sind, lassen sich basierend auf der geplanten Implantatposition vorhersagbare chirurgische und prothetische Ergebnisse erzielen.

OFFENER ZUGANG – Importieren Sie STL-Dateien von allen offenen Intraoral- und Modellscannern und wählen Sie aus einer Bibliothek mit mehr als 7.000 Implantaten von über 70 Herstellern.

Das könnte Sie auch interessieren